Wohltätiges Handeln misst sich nur an Taten. Unsere überkonfessionellen Aktivitäten decken vier Bereiche ab.

ASA Fonds

1949 gründete die Sapere Aude den ASA Fonds (Auxilium Sapere Aude). Dieser bezweckt die Förderung humanitärer Bestrebungen und baut auf Legate, Zuweisungen und Erträge. Das Fondskapital wird für Liegenschaften oder Stiftungen verwendet, die der Freimaurerei im allgemeinen, der Loge Sapere Aude im besonderen, oder humanitären Zwecken dienen.

 

Perla Park

1979 investierte die Sapere Aude zusammen mit anderen Logen auf dem Lindenhof CHF 50’000.- als Stiftungskapital in das Altersheim Perla Park Zürich. Die Träger verpflichteten sich, keinen persönlichen Gewinn zu erzielen und mit der Liegenschaft keine Spekulation zu betreiben. Seither wird das Privat-Altersheim den Stiftungs-Richtlinien entsprechend erfolgreich geführt. (Stiftung Privataltersheim Perla) Das Ziel, den alternden Quartierbewohnern einen Heimaufenthalt in ihrer gewohnten Umgebung zu gewähren, wurde vollumfänglich erreicht. Die Auslastung von 99% spricht für die Qualität dieser Institution. Selbstverständlich steht das Altersheim La Perla allen betagten Menschen offen.

 

Der Almosenfonds

Dieser Fonds dient zur materiellen Unterstützung notleidender Brüder der Loge, in Not geratener Witwen sowie anderer hilfsbedürftiger Personen. Auch wohltätige Institutionen können Vergabungen erhalten. Aktuell unterstützen wir eine Mädchenschule in Afrika, indem wir allen Schülerinnen ihre Uniformen und ihr Schulmaterial finanzieren.

 

Zürcher Brockenhaus

1997 beteiligte sich unsere Loge an der “Wohlfahrtstiftung des Vereins Zürcher Brockenhaus“. Gegründet wurde dieses 1904 und der erste Vorstand umfasste 9 Mitglieder, darunter je ein Mitglied der evangelisch reformierten und der katholischen Kirchgemeinde sowie der israelitischen Kultusgemeinde. Das Brockenhaus ist gemäss dem Willen der Gründer eine wohltätige Institution und unterstützt soziale Einrichtungen für ältere und benachteiligte Mitmenschen. Jährlich vergibt diese Stiftung ca. CHF 200’000.- an Institutionen wie Altersheime und vieles mehr.