Eignung

Sapere-Kelle-rot

Freimaurer nennen Nichtfreimaurer Profane. Das ist nicht abwertend, bedeutet heute doch profan alltagssprachlich soviel wie alltäglich. Das Profane hat keine herausragende Bedeutung und stellt den Regelfall dar. Hier also zehn Fragen für den Interesssenten zur Selbstbeurteilung vor einer Kontaktnahme mit unserer Loge.

  • Fühle ich mich meinem Gewissen verpflichtet?
  • Spielt Toleranz in meinem Leben eine übergeordnete Rolle?
  • Ist es mein erklärtes Ziel, mich als Mensch zu entwickeln?
  • Vertrete ich ein humanistisches Weltbild?
  • Lehne ich ein dogmatisches Weltbild ab?
  • Glaube ich an eine wie auch immer ausgelegte höhere Weltordnung?
  • Möchte ich der Freimaurerei aus wirtschaftlichen Gründen beitreten?
  • Habe ich mich mit der Freimaurerei ehrlich auseinandergesetzt?
  • Kann ich mich mit der Freimaurerei identifizieren?
  • Verfüge ich über die notwendige Zeit, mich in einer Loge zu engagieren?
  • Steht meine Familie hinter einem möglichen Entscheid, den Freimaurern beizutreten?
  • Bin ich bereit, die entsprechenden finanziellen Mittel aufzubringen?